TRATON-Spende an DocStop verbessert Situation der Berufskraftfahrer in der Corona-Krise

Die TRATON GROUP unterstützt den Verein „DocStop für Europäer e.V.“, um Berufskraftfahrern zu helfen, unter den aktuell erschwerten Bedingungen ihrer Arbeit nachzugehen. Mitte April hatte DocStop gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), dem Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V., der Logistics Alliance Germany und weiteren Partnern die Initiative #Logistikhilft ins Leben gerufen, um die Arbeitsbedingungen von Berufskraftfahrern zu verbessern. Die Initiative #Logistikhilft hat sich zum Ziel gesetzt, an rund 150 logistischen Hotspots und besonders stark frequentierten Autobahnparkplätzen in Deutschland WC- und Duschcontainer zu errichten.

Schon vor der Gründung der Initiative #Logistikhilft hatte DocStop im März die Hygiene-Aktion SaniStop gestartet, bei der Speditionen, Autohöfe und andere Unternehmen vorhandene Duschmöglichkeiten für Lkw-Fahrer kostenlos zur Verfügung stellen. Die inzwischen 150 Standorte lassen sich auf der Webseite des Vereins unter www.docstop.eu/sanistop abrufen.  Die Standorte der neu errichteten Sanitärcontainer werden künftig ebenfalls in der Liste der SaniStop-Standorte zu finden sein, die Sie hier abrufen können: https://www.docstop.eu/index.php?id=standorte

 

DOCSTOP/PROMV/27.04.2020