Import- und Exportgeschäfte

Genau auf Ihre Fragen zugeschnitten: Das maßgeschneiderte Seminar für Ihren Außenhandel.

Jahr für Jahr ändern sich die zollrechtlichen Vorgaben umfassend. Auch die Prozesse in Ihrem Unternehmen müssen deshalb ständig angepasst werden. Für Ihre Mitarbeiter bedeutet das viel Aufwand.

Unser Seminar macht Ihre Mitarbeiter in kürzester Zeit fit für alle Import- und Export-Geschäfte, die in Ihrem Betrieb vorkommen. Denn damit kommen Sie sofort auf den Punkt: Die Seminar-Themen werden genau nach Ihrem Bedarf zusammengestellt.

  • Auf der Agenda stehen nur die für Sie relevanten Fragen. Sie konzentrieren sich auf das Wesentliche und verschwenden keine Zeit für Dinge, die in Ihrem Betrieb keine Rolle spielen.
  • Ihre Mitarbeiter werden genau da abgeholt, wo sie in ihrer täglichen Arbeit stehen. Sie erarbeiten praktische Lösungen, die sie sofort anwenden können.
  • Die Teilnehmer lernen gemeinsam im eigenen Team direkt vor Ort. So können sie das Gelernte anschließend effektiv in die Praxis umsetzen.
Von A wie Ausfuhrverfahren bis Z wie Zollwertberechnung – ein umfassenderes Themenangebot für Ihr Inhouse-Seminar werden Sie kaum finden. Sie können gezielt die Themen auswählen, die für Ihr Unternehmen relevant sind. Wir helfen Ihnen gerne dabei.

Allgemeines

  • Zoll für Einsteiger – Zollprüfung
  • Warentarifnummer – Bedeutung
  • Der elektronische Zolltarif (EZT)
  • TARIC
  • IAA-Plus Internet-Zollanmeldung
  • Ausfuhrverfahren (Überblick, Rückwaren, Reparatur, Veredelung)
  • Bewilligungen (Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter (AEO), Vereinfachte Verfahren mit und ohne formelle Bewilligung, Ermächtigter Ausführer
  • Handelshemmnisse
  • Ausfüllen von Dokumenten
  • Dokumentenhandling
  • Akkreditive (Bedeutung, Sicherheiten und Gefahren)

Incoterms®

  • Incoterms® und deren Auswirkungen

Ausfuhrkontrolle

  • Ausfuhrkontrolle (Dual-use-Vorschriften, Sanktionen, Embargos, Umschlüsselungsverzeichnis)
  • BAFA (Anfragen und Auskünfte, Endverbleibserklärungen, Antragstellung ELAN K2)

Import

  • Einfuhrkontrolle
  • Importabgaben
  • Zollwertberechnung

Intrahandel

  • Dreiecksgeschäfte: Deutschland – EU
  • Gelangensbestätigung

UZK

  • Unionszollkodex
  • Änderungen und Neuerungen

Ursprung und Präferenzrecht (EUR.1)

  • Präferenzieller vs. nichtpräferenzieller Warenursprung
  • Ursprungszeugnisse (auch Online-Beantragung)
  • Präferenzabkommen der EU
  • Aktuelle Rechtsänderung im Präferenzrecht
  • Paneuropa-Mittelmeer – Kumulation mit Gestaltungsmöglichkeiten
  • Ausfertigung von Warenverkehrsbescheinigungen
  • Lieferantenerklärung
  • Kumulierungsvermerk in der Lieferantenerklärung
  • Lieferantenerklärung für Ware ohne Präferenzgemeinschaft
  • Prüfen der Lieferantenerklärungen
  • Welche Präferenzregeln gelten für Ihre Waren? Bitte nennen Sie hierzu Ihre Warentarifnummer(n).
  • Besonderheiten bei der Ursprungsprüfung

IT-Verfahren ATLAS

  • ATLAS (Automatisiertes Tarif- und Lokales Zollabwicklungssystem)
  • Codierungen
  • Nachvollziehen und Demonstration von ATLAS–Verfahren in einer Live-Version

Zollverfahren

  • Aus- und Einfuhrverfahren
  • Vereinfachungen im Im- und Export
  • NCTS Versandverfahren
  • Rücksendung von Mustersendungen, Rücklieferung wegen Mängeln, Garantie-Rücknahme/Kulanz
  • Ausfuhrnachweise
  • Carnet ATA, Carnet TIR

Die Teilnehmer bekommen kompakte und fundierte Informationen zu allen für sie relevanten Neuerungen in der Zoll- und Exportabwicklung. Die Vorträge sind praxisorientiert, leicht verständlich und bieten im Anschluss die Möglichkeit zu einer aktiven Diskussion. Dabei gehen unsere Dozenten speziell auf Ihre betrieblichen Belange ein.

Ihre Mitarbeiter erarbeiten im Seminar die veränderten Anforderungen für ihr jeweiliges Aufgabengebiet. Dazu erhalten sie praktische Lösungen, die sie in der täglichen Arbeit sicher anwenden können.

Fachkräfte für Export und Außenhandel, Sachbearbeiter sowie Verantwortliche und Führungskräfte im Import, Export und Zoll.

Sie können auch Mitarbeiter aus Firmen integrieren, mit denen Sie zusammenarbeiten. Dadurch bringen Sie alle Beteiligten gemeinsam auf den gleichen Kenntnisstand.

Ab dem 4. Teilnehmer erstellen wir Ihnen ein gesondertes Angebot.

Im Preis ist bereits alles enthalten:

  • Individuelle Vorbereitung
  • Anfahrt des Dozenten
  • Durchführung der Veranstaltung
  • Teilnehmer-Zertifikate
  • Individuell erstellte Seminarunterlagen

Ihnen entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Inhouse-Seminar

Dauer: Tagesseminar, 9.00 – 17.00 Uhr
Voraussetzung: mindestens 3 Teilnehmer
Gebühr: 1.950 ,- EUR zzgl. ges. MwSt.

Ab dem 4. Teilnehmer erstellen wir Ihnen ein gesondertes Angebot.

Ihr Ansprechpartner

Bei allen Fragen rund um unsere Firmenschulungen stehe ich Ihnen gerne zur Seite.

Patrick Rauch | Firmenschulungen

Telefon 0821 2428041
E-Mail seminare@promv.de

Auch als Webinar buchbar

  • spezialisiert auf Ihr Wunschthema
  • Individuelle Ausgestaltung – max. 2 Teilnehmer
  • Ein Webinar dauert zwischen 90 – 120 Minuten.
  • Alle Teilnehmer erhalten im Vorfeld eine E-Mail mit einem Link zur Anmeldeseite und einer Sitzungsnummer, mit der Sie sich zum Webinar anmelden.
  • Die Teilnahme am Webinar erfolgt direkt über den Browser – es müssen keine Programme geladen oder installiert werden. Nach dem Einloggen sehen Sie auf Ihrem PC den Bildschirm des Referenten.
  • Die Kommunikation erfolgt über eine Telefonkonferenz. Dazu wählen Sie die in der E-Mail angegebene Nummer und loggen sich ebenfalls mit der Sitzungsnummer ein.
  • Die individuelle Schulungsunterlage erhalten Sie ebenfalls per E-Mail.

Preis:  

1 Teilnehmer 298,- EUR zzgl. ges. MwSt.
2 Teilnehmer 498,- EUR zzgl. ges. MwSt.

Persönliche Angaben

Veranstaltung

Nachricht

Die Datenschutzrichtlinien finden Sie HIER.

Unsere Dozenten (Auswahl) ...

C H R I S T I A N R E N N I E

Christian Rennie

Freier Sachverständiger für Ladungssicherung

Industriemeister Kraftverkehr (IHK)

Sachkundiger für Container (BQH)

Nutzfahrzeug-Trainer (DVR)

Kerstin Velhorst

Kerstin Velhorst

AEVO-Ausbilderin für Außenhandel und Spedition

Freie Journalistin und Autorin

über 25 Jahre im Exportgeschäft

SAP-zertifizierte Beraterin

Dr Sievert

Dr. jur. Frank Sievert

Selbständiger Einzelanwalt

Mitglied im Deutschen Anwaltsverein

Mitglied im Hamburgischen Anwaltsverein

Zugelassener Rechtsanwalt bei der Hanseatischen Rechtsanwaltskammer

J O A C H I M P R I E S

Joachim Pries

Polizeioberkommissar

Referent für Berufskraftfahrer-Qualifikation

Instruktor für Fahrsicherheit

Strahlenschutz-Beauftragter

Amtlich anerkannter Wiegemeister

Nicola Bernard,

Nicola Bernard

Fachwirtin für Güterverkehr und Logistik

Inhaberin des Servicebüros für Außenhandelslogistik

AEO-Zertifiziert seit 2009

Import-Projektabwicklung

A N D R E A S B E R A N

Andreas Beran

Personenzertifizierter Trainer und Berater

Gefahrgutbeauftragter Straße, Schiene, See

Moderator für berufsgenossenschaftliche Programme

Trainer IHK

Dr. Kuuya J. Chibanguza, LL.B.

Dr. Kuuya J. Chibanguza, LL.B.

Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht

Dozent und Autor von Fachpublikationen

Vertritt häufig Mandanten im Zusammenhang mit Verhandlung und Abwicklung von nationalen und internationalen Lieferverträgen

 

Weitere Schulungen

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren