Das Exportjahr Embargos 2017

39,00 

Kompaktes Wissen zu Embargos aus der Exportjahrreihe!

Überzeugen Sie sich selbst!

Fachbuch, 142 Seiten, DIN A5

Auch als Ebook im PDF-Format erhältlich.

Lieferzeit: Lieferung innerhalb von 5 Werktagen

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Kompaktes Wissen zu Embargos aus der Exportjahrreihe – „Das Exportjahr Embargos 2017“!

Das Sonderheft „Das Exportjahr Embargos 2017“ ist ein Hilfmittel im Fachbereich Ausfuhrkontrolle. Sie finden zahlreiche Hinweise zu aktuellen Links im Internet. Zudem sind Merkblätter vom Zoll und dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, sowie von anderen Behörden enthalten. Praxisnahe Beispiele, Anmerkungen und Tipps – auch im Zusammenhang mit dem Unionszollkodex – sollen der Umsetzung im Unternehmen helfen.

  • Embargos werden aus außen- oder sicherheitspolitischen Gründen angeordnet. Dadurch beschränken Sie die Freiheit im Außenwirtschaftsverkehr gegenüber bestimmten Ländern.
  • Wichtig für das Import- und Exportgeschäft ist dabei, welche Arten von Embargos, Verstöße und Rechtsfolgen es gibt sowie welche Länder betroffen sind.
  • „Embargos 2017“ beantwortet alle aufkommenden Fragen. Von der Ausfuhrkontrolle im Unternehmen über Bestimmungen von Ausfuhrgenehmigungspflichten bis hin zu praxisnahen Beispielen für Lieferungen (z.B. in die Russische Föderation, nach Syrien sowie Saudi-Arabien).

 

Überzeugen Sie sich selbst!

Zusätzliche Information

Gewicht300 kg
Produktvariante

,

Zielgruppe

  • Für den Profi ist das Exportjahr 2017 ein wichtiges Nachschlagewerk, das ihm – trotz aller Routine – das ein oder andere Neue, aber auch Altes (wieder) ins Bewusstsein bringt.
  • Für den gelegentlichen Exporteur ist das Exportjahr 2017 ein zuverlässiger Begleiter und ein sicherer Fahrplan durch die Exportabwicklung.
  • Für den Einkauf und Vertrieb ist der das Exportjahr 2017 ein wichtiges Nachschlagewerk um Produkte korrekt und umfassend zu beschreiben und auch bestehende Dokumentationen zu prüfen.

Autor

Kerstin Velhorst

Kerstin Velhorst, 1968 in Bremen geboren, ist seit gut 25 Jahren im Bereich Im- und Export tätig. Einer Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau folgten praktische Erfahrungen in unterschiedlichen Branchen mit einer Vielzahl von Zollverfahren sowie länderspezifische Besonderheiten. Zusammen mit der Bremer Wirtschaftsförderungsgesellschaft hatte sie die Möglichkeit, ostasiatische Unternehmen in der Hansestadt Bremen zu etablieren. Hier galt es die asiatischen Produkte zu importieren und den Exporthandel international auf- und auszubauen. In den weiteren Jahren folgten ein Abendstudium der Betriebswirtschaftslehre und andere Weiterbildungen. Unter anderen studierte Kerstin Velhorst zwei Semester Mandarin.

Seit 2002 arbeitet Kerstin Velhorst zusätzlich als freiberuf­liche Journalistin, 2010 gründete sie ein Dienstleistungsbüro für Zollabfertigung mit dem Schwerpunkt Export. Ihre Erfahrungen und Kenntnisse rund um Zoll, Export und Import gibt die Autorin in Kursen und Seminaren in Unternehmen und Weiterbildungsinstituten weiter.   

Passende Schulung

Exportabwicklung Inhouse-Seminar


Wir schulen Ihre Mitarbeiter – kompetent, verständlich und prägnant!

  • Jahr für Jahr ändern sich die zollrechtlichen Vorgaben umfassend. Auch die Prozesse in Ihrem Unternehmen müssen deshalb ständig geändert und angepasst werden.
  • Für Ihre Mitarbeiter aus den Export- und Zollabteilungen bedeutet das viel Aufwand. Sie müssen sich laufend mit Neuerungen auseinandersetzen.
  • Dies gilt insbesondere für die Bereiche Ein- und Ausfuhrverfahren, Warenursprung und Präferenzen, sowie Exportkontrolle und Umsatzsteuer.

 
Mit unserem Inhouse-Seminar unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter perfekt!
 
Hier können Sie die kompletten Seminardetails ansehen

Konditionen

Hier gehts zu den AGB

Inhalt/Leseprobe

AUS DEM INHALT

  • Embargos 2016
    Aktuell betroffene Länder, Arten und Ausnahmen, Verstöße und Rechtsverfolgungen
  • Wer legt Embargos fest?
    Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA): Positionierung, Aufgaben, Hilfen
  • Ausfuhrkontrolle im Unternehmen
    Exportkontrollbeauftragter, ICP, AEO
  • Ausfuhrgenehmigungspflichten
    Dual-Use-Vo, Hinweise im EZT, Ausfuhrliste, Terrorverdächtige, Warengruppierungen, u.v.m.
  • Ausfuhrgenehmigungen 
    Arten, Beantragung, Umsetzung in ATLAS
  • Praxisbeispiele für Lieferungen
    z. B. in die Russische Förderation, Syrien, Saudi-Arabien, Lybien

 


Das könnte Ihnen auch gefallen …




Weitere Fachmedien

Warenkorb

Individuelles Angebot anfordern

  • Mehrfachlizenzen
  • Sonderdrucke und -auflagen
  • Inhalte für E-Learnings &
    Firmennetzwerke
  • Maßgeschneiderte Unternehmenslösungen

Individuelle Anfrage stellen

Bestellfax herunterladen

Warenkorb

Individuelles Angebot anfordern

  • Mehrfachlizenzen
  • Sonderdrucke und -auflagen
  • Inhalte für E-Learnings &
    Firmennetzwerke
  • Maßgeschneiderte Unternehmenslösungen

Individuelle Anfrage stellen

Bestellfax herunterladen