Kühne + Nagels SeaExplorer hält Lieferketten am Laufen

Kühne + Nagel hat eine erweiterte Version seiner Online-Plattform SeaExplorer veröffentlicht. Besonders im derzeit volatilen Marktumfeld ist Transparenz für Unternehmen, die Seefrachtdienstleistungen benötigen, von entscheidender Bedeutung.

Quellen aus der Branche prognostizieren für die kommenden Wochen eine hohe Zahl annullierter Abfahrten bei zahlreichen Verbindungen. Die Zuverlässigkeit der Fahrpläne liegt derzeit bei 65%, dem niedrigsten Stand seit zehn Jahren.

Die neuen SeaExplorer-Funktionen kommen gerade rechtzeitig, um die Unterbrechung der Lieferketten abzuschwächen. In einer einzigen digitalen Plattform ist es nun möglich, die beste Option für die Bedürfnisse der Containerschifffahrt zu finden – einschließlich der Transparenz über alternative Routen und Abfahrten. SeaExplorer-Kunden können dank künstlicher Intelligenz und dem Zugriff auf große Datenmengen ihre Versandplanung und Bestandsverwaltung verbessern.

Otto Schacht, Mitglied der Geschäftsleitung der Kühne + Nagel International AG  und verantwortlich für den Bereich Seefracht, sagt: “Angesichts der Herausforderungen von Covid-19 unterstützt der erweiterte SeaExplorer Verlader nicht nur mit realistischen Leadzeiten für Routen, sondern auch mit Service-Updates und aktuellen Fahrplänen, die alternative Abfahrten für stornierte Abfahrten anzeigen. So können Kunden schnell und effizient Optionen über alle Liniendienste hinweg vergleichen und die Routen einfach an ihre Anforderungen an Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit anzupassen.

Als eine neue Schlüsselfunktion bietet SeaExplorer auch eine detaillierte Darstellung der CO2-Emissionen pro Servicekreislauf und Hafen-zu-Hafen-Routing – ein Kernelement von Kühne + Nagels Net Zero Carbon-Programm. “Dieses Feature ermöglicht es unseren Kunden, die nachhaltigste Transportoption zu wählen”, sagt Otto Schacht.

Link zum Seaexplorer

KUEHNE-NAGEL.COM/PROMV/17.04.2020

.