JAPAN / Einreiseverbote wegen Covid-19 ausgeweitet

Das Programm der Bundesregierung für Kleinunternehmen setzt auf Zuschüsse – also explizit nicht Kredite, mit denen Betriebe Schulden aufbauen oder vergrößern würden. Sie werden je nach Größe des Unternehmens bemessen.

Es umfasst alle Wirtschaftsbereiche und soll für Betroffene möglichst unbürokratisch zugänglich gemacht werden. Unternehmen müssen für die Beanspruchung nachweisen können, dass sie durch die Corona-Pandemie in Liquiditätsschwierigkeiten geraten sind oder sogar existenzbedroht sind.

NEU: am 26.03. wurden die Hilfen ausgeweitet: Nun können auch für nichtlandwirtschaftliche Unternehmenszweige wie Urlaub auf dem Bauernhof oder Angebote zur Gemeinschaftsverpflegung Anträge gestellt werden.

Um den bürokratischen Aufwand zu minimieren und die Dringlichkeit der Anträge angemessen schnell bearbeiten zu können, wird ein elektronisches Verfahren angestrebt.

Antragsberechtigt:

Betriebe mit bis zu 250 Mitarbeitern, die ihre Betriebs- bzw. Arbeitsstätte in Bayern haben

Höhe der Soforthilfe:

  • bis zu 5 Erwerbstätige 5.000 Euro
  • bis zu 10 Erwerbstätige 7.500 Euro
  • bis zu 50 Erwerbstätige 15.000 Euro
  • bis zu 250 Erwerbstätige 30.000 Euro

Umrechnungstabelle:

  • -Mitarbeiter bis 20 Stunden = Faktor 0,5
  • Mitarbeiter bis 30 Stunden = Faktor 0,75
  • Mitarbeiter über 30 Stunden = Faktor 1
  • Mitarbeiter auf 450 Euro-Basis = Faktor 0,3

Förderantrag:

Formular ist hier abrufbar

Bewilligungsstellen:

Stadtgebiet München
Landeshauptstadt München
Referat für Arbeit und Wirtschaft
Herzog-Wilhelm-Straße 15
80331 München
Tel: 089 233-22070
E-Mail: wirtschaft-corona@muenchen.de
Internet: www.muenchen.de/arbeitundwirtschaft

Regierungsbezirk Oberbayern außer Stadtgebiet München
Regierung von Oberbayern
Maximilianstraße 39
80538 München
Telefon: 089 2176-1166
E-Mail: soforthilfe_corona@reg-ob.bayern.de
Internet: www.regierung.oberbayern.bayern.de

Regierungsbezirk Niederbayern
Regierung von Niederbayern
Regierungsplatz 540
84028 Landshut
Tel: 0871 808-2022
E-Mail: soforthilfe-corona@reg-nb.bayern.de
Internet: www.regierung.niederbayern.bayern.de

Regierungsbezirk Oberpfalz
Regierung der Oberpfalz
Emmeramsplatz 8
93047 Regensburg
E-Mail: Corona-Soforthilfe-fuer-Unternehmen@reg-opf.bayern.de
Internet: www.regierung.oberpfalz.bayern.de

Regierungsbezirk Oberfranken
Regierung von Oberfranken
Ludwigstraße 20
95444 Bayreuth
Tel. der IHK für Oberfranken: 0921 886-0
Tel. der Handwerkskammer für Oberfranken: 0921 910-143
Tel. der IHK zu Coburg: 09561 7426-776
E-Mail: sachgebiet20@reg-ofr.bayern.de
Internet: www.regierung.oberfranken.bayern.de

Regierungsbezirk Mittelfranken
Regierung von Mittelfranken
Promenade 27
91522 Ansbach
Tel: 0981 53-1320
E-Mail: soforthilfe.corona@reg-mfr.bayern.de
Internet: www.regierung.mittelfranken.bayern.de

Regierungsbezirk Unterfranken
Regierung von Unterfranken
Peterplatz 9
97070 Würzburg
Telefon: 0931 380-1273
Aschaffenburg Landkreis: SoforthilfeCorona-AB-Landkreis@reg-ufr.bayern.de
Aschaffenburg Stadt: SoforthilfeCorona-AB-Stadt@reg-ufr.bayern.de
Hassberge Landkreis: SoforthilfeCorona-HAS-Landkreis@reg-ufr.bayern.de 
Bad Kissingen Landkreis: SoforthilfeCorona-KG-Landkreis@reg-ufr.bayern.de
Kitzingen Landkreis: SoforthilfeCorona-KT-Landkreis@reg-ufr.bayern.de 
Miltenberg Landkreis: SoforthilfeCorona-MIL-Landkreis@reg-ufr.bayern.de 
Main-Spessart Landkreis: SoforthilfeCorona-MSP-Landkreis@reg-ufr.bayern.de
Rhön-Grabfeld Landkreis: SoforthilfeCorona-RG-Landkreis@reg-ufr.bayern.de
Schweinfurt Landkreis: SoforthilfeCorona-SW-Landkreis@reg-ufr.bayern.de
Schweinfurt Stadt: SoforthilfeCorona-SW-Stadt@reg-ufr.bayern.de
Würzburg Landkreis: SoforthilfeCorona-Wue-Landkreis@reg-ufr.bayern.de
Würzburg Stadt: SoforthilfeCorona-Wue-Stadt@reg-ufr.bayern.de
Internet: www.regierung.unterfranken.bayern.de

Regierungsbezirk Schwaben
Regierung von Schwaben
Fronhof 10 86152 Augsburg
Telefon: 0821 327-2428
E-Mail: soforthilfe-corona@reg-schw.bayern.de
Internet: www.regierung.schwaben.bayern.de

Verfahren:
Es wird gebeten, den online ausgefüllten Antrag auszudrucken und zu unterschreiben und entweder

  • als Scan oder Foto (jpeg-Datei) per E-Mail an die für den Antragsteller örtlich zuständige Bewilligungsbehörde zuzusenden oder
  • per Post an die für den Antragsteller örtlich zuständige Bewilligungsbehörde zuzusenden.

 

Die Soforthilfe wird von der örtlich zuständigen Bewilligungsbehörde unmittelbar auf das Konto des Antragstellers überwiesen.

Bitte schicken Sie Ihren Antrag direkt an die für Sie zuständige Stelle. Es werden KEINE Eingangsbestätigungen versandt.

 

stmwi.bayern.de/PROMV/30.03.2020

.