Israel verschärft wegen Coronavirus-Epidemie seine Einreisebestimmungen

Israel hat wegen der Coronavirus-Epidemie seine Einreisebestimmungen massiv verschärft. Regierungschef Benjamin Netanjahu kündigte an, dass alle Einreisenden nun für zwei Wochen in Quarantäne müssen. Diese Entscheidung sei seine schwierige gewesen, allerdings nötig, um die öffentliche Gesundheit zu gewährleisten.

Israel hatte zuvor bereits solche Einreisebeschränkungen für Reisende aus Deutschland, Frankreich, Spanien, Österreich und der Schweiz verhängt. Alle Einreisenden aus den betroffenen Ländern, die nicht über einen festen Wohnsitz in Israel verfügen, müssen bereits seit der vergangenen Woche für zwei Wochen in Quarantäne. In Israel wurden bislang 50 Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus registriert.

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay