14. März 2019

Intrastat - Brexit

Beim kommenden Monatswechsel April – Mai müssen Sie die Lieferungen in das Vereinigten Königreich eventuell aus dem Datenpool der Intrastat löschen.

Sollte das Vereinigte Königreich von Großbritannien und Nordirland tatsächlich zum 29. März 2019 die Europäische Union verlassen und es kein Austrittsabkommen mit Übergangsregelungen gibt, sind Warenverkehre mit dem Vereinigtem Königreich ab dem 30. März 2019 mit Zollanmeldungen zu erfassen, nicht mehr in der Intrastat.

Bei einem Austritt mit Austrittsabkommen bleiben die Intrastat-Meldungen bestehen. Zu beachten ist, dass es zu keinen Doppelmeldungen kommt.

Weitere Branchennews

Kundenservice

Bei allen Fragen rund um unser Produktangebot sowie zur Bestellung erreichen Sie uns persönlich und kompetent unter:

0821/24280 - 0

Geschäftszeiten

Mo. - Do.       8:30 - 16:30 Uhr
Fr.                   8:30 - 14:00 Uhr

Diese Produkte könnten Sie interessieren

Passende Schulungen zum Thema

Referenzen