18. Juli 2019

Gratis Download "Gesetzliche Vorgaben für die Lagerung von gefährlichen Stoffen"


Widget not in any sidebars

Ich bin einverstanden, dass der pro management Verlag GmbH die von mir mitgeteilten Daten speichert und mich wöchentlich über ihre aktuellen, themenbezogenen, kostenpflichtigen Verlagsprodukte per E-Mail informiert. Der Versand erfolgt über unseren E-Mail-Versender Cleverreach. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Wir verwenden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich zum Versand der obigen Verlagsinformationen. Sie können jederzeit der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke zu den ortsüblichen Basistarifen widersprechen, indem Sie den Abmeldelink nutzen, der am Ende einer jeden E-Mail enthalten ist. Oder schreiben Sie eine E-Mail an service@promv.com. Wir erheben Ihre Daten gemäß Artikel 13, Abs. 1 DSGVO zur ordnungsgemäßen Abwicklung unserer Geschäftsvorgänge sowie zur Mitteilung von Produktinformationen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung: promv.de/datenschutz/

Die Lagerung von Gefahrgütern und Gefahrstoffen gehört zu den häufigsten, aber auch schwierigsten Aufgaben er verladenden Wirtschaft. Wo verladen wird, wird in den meisten Fällen auch gelagert, da als Lagern schon eine Dauer von 24 Stunden zählt, in der die Güter und Stoffe nicht bewegt werden.
Das heißt, dass auch eine relativ kurze Aufbewahrung von gefährlichen Stoffen Sie dazu zwingt, die dafür geltenden gesetzlichen Regelungen zu kennen und umzusetzen.

Bei den gesetzlichen Vorgaben macht es in den meisten Fällen keinen Unterschied, ob die Lagerung in ortsfesten Behältern (Tanks) oder in ortsbeweglichen Behältern (Fass, IBC) stattfindet. Die Grundforderung ist eine Gefährdungsbeurteilung, mit er die Risiken bewertet werden, die sich aus der Lagerung oder den damit direkt verbundenen Tätigkeiten, wie Ein- und Auslagern, ergeben.

In unseren kostenlosen Fachartikel haben wir für Sie die rechtlichen Grundlagen zusammengetragen. Jetzt anfordern!

Kundenservice

Bei allen Fragen rund um unser Produktangebot sowie zur Bestellung erreichen Sie uns persönlich und kompetent unter:

Telefon: 0821 24280-0

E-Mail: kontakt@promv.de

Versand & Zahlung

Wir liefern innerhalb Deutschlands stets versandkostenfrei und ohne Mindestbestellwert.

Als Zahlungsarten akzeptieren wir Rechnung und Paypal.