Gefahrgutbeauftragte Straße/Schiene/ Binnenschiff - Längere Geltungsdauer der Schulungsbescheinigungen

Mit der M324 ist auch die Gültigkeit von Schulungsbescheinigungen für Gefahrgutbeauftragte, die zwischen dem 1. März 2020 und dem 1. November 2020 enden würde, bis zum 30. November 2020 verlängert worden. Die M324 betrifft das ADR, also den Straßenverkehr.

Für Gefahrgutbeauftragte im Schienenverkehr, deren Schulungsbescheinigungen zwischen 1. März und 1. November 2020 ablaufen, verlängert die Vereinbarung RID 1/2020 die Geltungsdauer ebenfalls bis 30. November 2020. Die Vereinbarung wurde bisher gezeichnet von Deutschland, Frankreich, Luxemburg, den Niederlanden, Norwegen, Österreich und dem Vereinigten Königreich.

Für das ADN, das Gefahrguttransporte per Binnenschiff reguliert, dehnt die Vereinbarung M025 die Geltungsdauer der Schulungsbescheinigungen in gleicher Weise auf.

Für alle Binnenverkehrsträger gilt, dass die Gültigkeit der Nachweise ab dem ursprünglichen Ablaufdatum um fünf Jahre verlängert wird, wenn die Inhaber der Bescheinigungsinhaber bis 1. Dezember 2020 ihre Prüfung mit Erfolg absolvieren. Damit steht den Schulungsanbietern nach Ende der gegenwärtigen Einschränkungen eine verstärkte Nachfrage ins Haus.

 

Uta Fuchs/Globus24/24.03.2020

.