11. Dezember 2018

Das Elan-K2 bekommt Zuwachs - (Reexport-Anfrage)

Die Elektronische Antragsstellung mit Kommunikation, kurz ELAN-K2, ist erweitert worden. Ab sofort wird das Formular „Reexport-Anfrage“ angeboten. Mit dieser Anfrage kann ein deutscher Antragsteller, stellvertretend für einen „ausländischen Reexporteur“, die Zustimmung zu einem Reexport, eines zuvor an diesen Reexporteur gelieferten Gutes, beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, BAFA, anfragen. Bei der Erfassung dieser Anfrage sind neben dem Reexportgut auch der ausländische Reexporteur und der neue Empfänger anzugeben. Unter Bezugnahme zu dem ursprünglichen Antrag sind alle für die Antragstellung üblicherweise einzureichenden Unterlagen beizufügen.

Erweiterung des Formulars „Sonstige Anfrage”
Mit dem Formular „Sonstige Anfrage“ kann ab sofort auch eine Einfuhrgenehmigung für Güter die im Zusammenhang mit einem Embargo (z.B. Iran) genehmigungspflichtig sind beantragt werden. Wählen Sie hierfür in dem Formular den Betreff „Einfuhr“. Es ist dann zusätzlich die Anschrift des „ausländischen Lieferanten“ zu erfassen.

Die zusätzlichen Möglichkeiten sind direkt bei der Vorgangserfassung aufrufbar:


Info: Das ELAN-K2 Ausfuhr-System des BAFAs ermöglicht eine kostenlose und unkomplizierte Antragstellung im Außenhandel. Sie können hier nahezu alle Anträgen für genehmigungspflichtige Ein- und Ausfuhren stellen. Dazu zählen die Anträge auf Ausfuhr-/Verbringungsgenehmigung, Nullbescheid, Voranfrage, Sonstige Anfragen, Reexport Anfragen, Auskunft zur Güterliste, Anträge Handels- und Vermittlungsgeschäfte, Anträge Sammelgenehmigungen, Internationale Einfuhrbescheinigungen, Wareneingangsbescheinigungen und die Formulare im Zusammenhang mit der Anmeldung bzw. Meldung (Meldeformular M1) von Allgemeinen Genehmigungen beim BAFA einreichen.

Hinweis: Zur Nutzung ist eine Registrierung über die Internetseite des BAFAs erforderlich

Weitere Branchennews

Kundenservice

Bei allen Fragen rund um unser Produktangebot sowie zur Bestellung erreichen Sie uns persönlich und kompetent unter:

Telefon: 0821 24280-0

E-Mail: kontakt@promv.de

Versand & Zahlung

Wir liefern innerhalb Deutschlands stets versandkostenfrei und ohne Mindestbestellwert.

Als Zahlungsarten akzeptieren wir Rechnung und Paypal.

Diese Produkte könnten Sie interessieren

Passende Schulungen zum Thema

Referenzen