27. August 2019

Aus der Redaktion: Revolution unter der Haube

Erinnern Sie sich noch an dieses käferförmige Auto von Toyota? Prius war sein Name, und es kam im Jahr 1997 auf den Markt. Die Designabteilung musste im Urlaub gewesen sein, dafür war das Innenleben umso spektakulärer: Unter der Haube eines Toyota Prius arbeiteten sowohl ein Verbrennungs-, als auch ein Elektromotor. Der erste Großserien-Hybrid war geboren. Vonseiten der deutschen Automobilindustrie wurden dem Konzept der zwei Herzen geringe Erfolgsaussichten bescheinigt. Inzwischen hat Toyota 11 Mio Hybridfahrzeuge verkauft und ist damit klarer Marktführer für diese Technologie.

Vor fünf Jahren brachte Toyota den Mirai heraus. Design? Auch hier abweisend, doch die Revolution steckt wieder unter der Haube: Der Mirai tankt Wasserstoff. Und in Deutschland mehren sich die Stimmen, die die allzu frühe Festlegung auf reine Batteriemobilität kritisieren. Denn gerade die Kombination von Elektromotor und Brennstoffzelle bietet zahlreiche Vorteile.

Wer auf der diesjährigen Internationalen Automobil-Ausstellung (12.-22.9.) einen Blick auf Serien-Fahrzeuge mit Brennstoffzelle werfen will, wird vor allem bei den Asiaten fündig: Honda, Hyundai und natürlich Toyota. Immerhin, mit Renault und Mercedes haben inzwischen auch zwei europäische Hersteller Wasserstoffautos im Angebot.

Eine erfolgreiche Woche wünscht

Ihre Redaktion der Nachrichten für Außenhandel

Weitere Branchennews

Kundenservice

Bei allen Fragen rund um unser Produktangebot sowie zur Bestellung erreichen Sie uns persönlich und kompetent unter:

Telefon: 0821 24280-0

E-Mail: kontakt@promv.de

Versand & Zahlung

Wir liefern innerhalb Deutschlands stets versandkostenfrei und ohne Mindestbestellwert.

Als Zahlungsarten akzeptieren wir Rechnung und Paypal.

Diese Produkte könnten Sie interessieren

Passende Schulungen zum Thema

Referenzen